Auslandspraktikum in Großbritannien (London, Edinburgh, Birmingham, Manchester)
Bildnachweis: pixabay

Für Praktikanten aller Fachrichtungen

Dreh- und Angelpunkt der Insel ist London. Die Metropole bietet ihren Besuchern nicht nur kulturell eine riesige Vielfalt, sondern auch wirtschaftlich. Besonders attraktiv ist die britische Hauptstadt sicherlich für Wiwis und Juristen, denn in den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Stadt zum wichtigsten Finanzplatz in Europa entwickelt.

Aber auch wer über den Stadtrand von London hinausblickt, findet interessante Angebote. "Aufgrund der großen Unternehmenslandschaft ist es möglich, in den meisten wirtschafts- und geisteswissenschaftlichen, technischen und naturwissenschaftlichen sowie künstlerischen Gebieten ein Praktikum zu absolvieren", sagt Jana Lindner von der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer in London. Sowohl renommierte Großunternehmen als auch mittelständische Betriebe bieten Plätze an.

Trotzdem: Wer selbst aktiv nach Praktikumsstellen sucht, muss Zeit, Ausdauer und Eigeninitiative mitbringen. Bis vor kurzem waren Praktika im deutschen Sinne in England nicht weit verbreitet. Bewerber mussten den Unternehmen häufig erst einmal erläutern, was genau sie sich vorstellten. Das Interesse, Praktikumsstellen anzubieten, ist erst in letzter Zeit erwacht. Denn: "Auch britische Unternehmen suchen jetzt vermehrt nach Arbeitnehmern mit Joberfahrung, weshalb sie auch im Vorfeld Chancen für 'practical work experiences' anbieten müssen", erklärt AHK-Expertin Lindner.

Um Firmen für Praktika zu werben und die Qualität der Angebote zu überprüfen, wurde inzwischen der 'National Council for Work Placements' (www.work-experience.org) eingerichtet. Von diesem Programm können auch ausländische Studenten profitieren. Der Haken an der Sache: Viele Betriebe bieten einjährige Plätze an, die auf die Studienbedingungen britischer Unis abgestimmt sind. Studenten, die kürzere Zeiten suchen, sollte deshalb etwas mehr Zeit für die Recherche einplanen.

Grundvoraussetzung für ein Praktikum in England sind gute Englisch- und MS-Office-Kenntnisse. Ob die Studenten mit einem Lohn rechnen können, hängt vom Unternehmen ab. In der aktuellen Wirtschaftssituation sollten Bewerber eher mit mickriger bis gar keiner Bezahlung rechnen.

Wichtig: "Initiativbewerbungen sind in Großbritannien eher unüblich und oft erfolglos", weiß Jana Lindner. Bei der Suche nach einer geeigneten Stelle helfen daher vor allem Praktikumsbörsen, Vermittlungsfirmen oder firmeninterne Webseiten, auf denen zum Teil offene Stellen angeboten werden. Außerdem bieten die Career Services vieler britischer Universitäten interne Vermittlungen oder Anzeigendatenbanken an.

Praktikum in Frankreich

Praktikum in Spanien

Praktikum in Österreich und Schweiz

Praktikum in Polen

Praktikum in Russland

Praktikum in Asien

Praktikum in den USA

Erfahrungsberichte aus dem Auslandspraktikum

Mehr zum Thema Praktikum

 

http://www.jobguide.de/studium-praktikum/praktikum/special-auslandspraktikum/abenteuer-europa/osteuropa.html

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!