Auslandspraktikum als Designer in London
Jennifer Dengler in England

Drei Monate bei Designer Daniel Reynolds in London, Großbritannien

Jennifer Dengler ist 26 und Diplom-Produktdesignerin. Sie studiert nun im Master Product Design and Applied Arts mit dem Schwerpunkt Porzellan, Keramik und Glas an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle.

„Schon während meines Produktdesign-Studiums wusste ich, dass ich mich auf Porzellanverarbeitung spezialisieren will. Bei der Recherche für eine Semesterarbeit bin ich auf den englischen Porzellan-Designer Daniel Reynolds gestoßen, der ganz besondere Produkte herstellt. Er nimmt Gipsabdrücke von Zierkürbissen, Äpfeln, Kohl und anderem Obst und Gemüse und gießt die entstandenen Formen mit flüssigem Porzellan aus. Daraus werden dann Deko-Objekte und Gebrauchsgegenstände wie Tassen, Becher, Karaffen oder sogar Lampenschirme hergestellt.

Da ich unbedingt wissen wollte, wie das funktioniert, habe ich bei Daniel Reynolds telefonisch angefragt, ob Praktika bei ihm möglich seien. Zu meiner Überraschung bekam ich eine Zusage, so dass ich wenig später in der Kunstmetropole leben und arbeiten konnte. Als Touristin hatte ich schon einiges von der Designerwelt in London mitbekommen. Durch das Praktikum jedoch konnte ich so richtig in die kreative Szene eintauchen.

In der 20-Quadratmeter-Werkstatt habe ich den ganzen Produktionsablauf mitbekommen und durfte von der Auftragsannahme über die Produktion bis zum Verkauf alles mitmachen. Besonders schön war die Atmosphäre in der kleinen Seitenstraße, in der sich das Atelier befindet. Dort arbeiten vor allem Künstler und Handwerker in zahlreichen kleinen Werkstätten. Regelmäßig finden so genannte „Open Studio Days“ statt: Tage, an denen alle ihre Türen für Kunstfans und Kunden öffnen und direkt an der Straße verkaufen – ein tolles Erlebnis! Durch dieses und ein zweites Praktikum in einer großen Porzellanmanufaktur war ich perfekt vorbereitet auf meine praktische Diplomarbeit im Porzellandesign.“

zurück zur Übersicht

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!