Auslandspraktikum in Australien
Jasmin Elbert in Australien

Sechs Wochen bei „TLC Marketing“ in Sydney, Australien

Jasmin Elbert ist 21 und studiert Internationales Marketing an der Karlshochschule International Universitiy in Karlsruhe.

„Ursprünglich wollte ich in Australien auf Farmen arbeiten, habe mich dann aber doch für ein Praktikum entschieden, weil man dabei besser Englisch lernt. Außerdem wusste ich nach dem Abitur, dass ich unbedingt Marketing studieren will, hatte aber noch keine praktischen Erfahrungen und kannte das marketingspezifische Fachvokabular überhaupt nicht. Also habe ich mich an die Vermittlungsagentur Stepin gewandt, die mir gegen eine Gebühr eine Praktikumsstelle genau in meinem Wunschbereich vermittelte. Das Praktikum sollte in Sydney an der Ostküste Australiens stattfinden, ich wollte aber gerne noch die Westküste kennenlernen. Also habe ich erst einen Sprachkurs in Perth gemacht, wo ich auch eine ganz tolle Zeit hatte.

TLC Marketing macht vor allem Promotion für australische Drogerieketten und Fitnessstudios. Um Kunden zu binden, haben wir Gutscheinprojekte und andere Aktionen durchgeführt. Meine Hauptaufgabe war, Kundenformulare entgegenzunehmen und Kunden anzurufen, um zu fragen, wann und wo sie beispielsweise eine Massage gegen Bonuspunkte einlösen wollen. Anfangs fiel mir die Arbeit etwas schwer, weil ich fast nur am Computer saß. Daran habe ich mich aber schnell gewöhnt und durch die netten Kollegen und die lockere Arbeitsatmosphäre – eben typisch australisch – hatte ich viel Spaß bei der Arbeit. Abends sind wir auch öfter mal zusammen was trinken gegangen.
Nach meiner Zeit im gemütlichen Perth, konnte ich in Sydney richtig Großstadtfeeling erleben. Obwohl Sydney sehr stressig sein kann und ich in der Rushhour manchmal stundenlang mit dem Bus im Stau steckte, ist die Stadt wunderschön. Der botanische Garten am Opernhaus ist perfekt zum Ausspannen, in der Innenstadt und auf süßen Kunsthandwerkermärkten kann man richtig gut shoppen.“

zurück zur Übersicht

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!