Channel Automotive

IT auf Rädern

Foto: Bertel  / pixelio.de
Foto: Bertel / pixelio.de

Es wird nicht mehr lange dauern, bis das autonome Fahren sich etabliert. Doch schon heute ist das Auto eine voll vernetzte Datenzentrale. Neben Ingenieuren, die das Thema Industrie 4.0 und E-Mobility vorantreiben, braucht die Branche deshalb vor allem IT-Kompetenz. Aber die Branche steht vor großen Umbrüchen, denn der internationale Wettbewerbskampf wird immer härter.

Mehr über Karrieren in der Automobilbranche
Autoinnenraum Bosch
News | Unternehmen + Branchen

Autozulieferer sind zukunftstauglich

Nach einer Studie der Unternehmensberatung PwC haben die deutschen Autozulieferer die Umbrüche in der Autobranche bislang gut gemeistert. 

Tesla Motors
News | Channel Automotive

Tesla streicht Arbeitsplätze

Tesla-Chef Elon Musk hat kürzlich Stellenabbau in größerem Umfang angekündigt. Der Elektroauto-Pionier will sich von knapp neun Prozent der Belegschaft trennen. 

Bosch
News | Channel Automotive

Bosch stoppt Batteriezellforschung

Das Technologieunternehmen Bosch verabschiedet sich komplett aus der Batteriezellforschung und wird damit auch keine eigene Fertigung aufbauen, meldete die Automobilwoche.

Byton
News | Channel Automotive

Byton – Autorevolution aus China?

Der chinesische Autobauer Byton hat auf der diesjährigen CES sein autonomes, elektrisches, vernetztes SUV vorgestellt. Mit diesem „Smartphone auf Rädern“ wollen die Chinesen sowohl...

Dyson
News | Channel Automotive

Dyson: Vom Staubsauger zum E-Auto

Der britische Staubsauger-Spezialist Dyson will 2020 ein eigenes Elektroauto auf den Markt bringen. Dafür braucht das Unternehmen laut Heise Online nun auch dringend mehr Personal.

Pixabay
News | Channel Automotive

Daimler: Künftig zwei Autobauer

Bei Daimler soll es künftig ein eigenes Unternehmen für den Bau von Autos und eines für Lastwagen geben. Mitarbeiter erhalten zugleich weitreichende Jobzusagen.

Bildnachweis: Apple
News | Channel Automotive

Apple bastelt am autonomen Auto

Erstmals sprach Apple-Chef Tim Cook über ein noch nicht marktreifes Produkt. Sein Haus lässt 1.000 Mitarbeiter am autonomen Auto programmieren, schreibt die Wirtschaftswoche.

Bildnachweis: Pixabay
News | Unternehmen + Branchen

China puscht die E-Mobilität

Ingenieure, die eine Karriere auf dem Gebiet der E-Mobilität planen, müssen die Entwicklung in China im Blick behalten. Der Einfluss chinesischer Hersteller auf dem globalen...

Bildnachweis: Lilium Aviation
News | Karriere als Ingenieur

Start-up tüftelt an Lufttaxis

Die Mobilität der Zukunft beschert Entwicklern aktuell spannende Aufgaben und Karrierechancen. Das Münchner Unternehmen Lilium Aviation etwa beschäftigt sich mit fliegenden Taxis. ...

Bildnachweis: Volkswagen
News | Karriere als ITler

VW stellt 1.000 IT-Experten ein

Volkswagen will seine IT-Abteilung innerhalb der nächsten drei Jahre um 1.000 Leute aufstocken.

 

Seite 1 von 2.