Ogilvy berät zu digitaler Transformation

Besser spät als nie: Nachdem sich die Konkurrenz schon lange im Beratungsgeschäft tummelt, will jetzt auch die Werbeagentur Ogilvy Beratungsagentur sein. Der Markt läuft und läuft, trotz Konjunkturdämpfer.

Es ist als Kampfansage an Accenture und Deloitte gedacht, kommt allerdings verblüffend spät: Jetzt hat sich auch die Werbeagentur Ogilvy entschieden, in das Beratungsgeschäft rund um die digitale Transformation mit einer eigenen Beratungssparte namens Ogilvy Consulting einzusteigen. Das meldet das Branchenblatt W+V. Ogilvy will also künftig seinen Kunden mit der Entwicklung und Realisierung von Wachstumsstrategien, Innovationen, Geschäftsmodellen, Produkten, Services und Dienstleistungen zur Seite stehen.

Beratungsbranche weiter optimistisch

Derweil läuft es in der Branche der Managementberatungen weiterhin gut – auch wenn die sich eintrübende Konjunktur wichtigen Beraterkunden aus der Automobilindustrie und Bankenwelt das Geschäft massiv erschwert, ihre Berater sehen nach wie vor positiv in die Zukunft, was die eigene Umsatzentwicklung angeht. Top-Beratungsthema bleibt die Digitalisierung. Einen Sprung nach vorn haben Kosten- und Effizienzthemen gemacht.

Managementberater wachsen zweistellig

2018 verzeichneten die Managementberater nach Aussage des Marktforschers Lünendonk erneut zweistellige Wachstumsraten. Viel häufiger als früher müssen Strategien, Geschäftsmodelle und Prozesse angepasst werden. Für diese zusätzlichen Projekte fehlt den Unternehmen häufig das Personal und so buchen sie Kapazität bei Consultants. Die nächsten drei Technologien, die das Beratungsgeschäft beflügeln werden, sind das Internet of Things, digitale Plattformen und Künstliche Intelligenz. Auch 2019 läuft es also für die Berater und lässt sie weiterhin eine Menge Stellen ausschreiben.

Quellen: W+VLünendonk-Studie 2019 ​​​​​​​​​​​​​​

Pixabay

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!