Banner Koop. Care
 

News

Was Chefs Berufsstartern für die Karriere raten

Laufbahnplanung Karriere

Pixabay

Spiegel Online hat fünf erfolgreiche Manager nach Ratschlägen gefragt, die sie zu Beginn ihrer Laufbahn gerne gehabt hätten und die sie nun dem Nachwuchs mit auf den Weg geben möchten.

Rat Nummer 1: Fragen Sie auch Fremde um Rat. – Heißt: Ruhig mal Menschen mit spannendem Werdegang recherchieren und ansprechen. Vielleicht können diese wertvolle Tipps oder Kontakte für die eigene Karriereplanung beisteuern.

Und dann gilt es: Sein Licht nicht unter den Scheffel stellen. Wer einen guten Job macht, sollte das auch zeigen. Denn mit Bescheidenheit mache man keine Karriere. Wer immer still vor sich hinarbeitet, läuft Gefahr, als anspruchslose Arbeitsbiene steckenzubleiben. Allerdings: Statt plumpes Eigenlob sollte man eher die Begeisterung für den eigenen Job rüberbringen.

Darüber hinaus raten die Manager in dem Spiegel Online-Beitrag noch, sich von Kritik nicht verunsichern zu lassen – ein typisches Frauenproblem. Frauen hängt negatives Feedback viel länger nach als positives. Deshalb der Rat der erfahrenen Manager: Geht mal etwas schief, abhaken und weitermachen. Nur durch Fehler lernt man.

Tipp Nummer 4: Sich nicht für zu wichtig und unersetzlich halten. Stattdessen immer schon ein Auge auf mögliche Nachfolger haben und diese entwickeln. Oftmals könne man schneller aufsteigen, wenn klar ist, wer den Staffelstab übernehmen kann.

Und zu guter Letzt: Niemand müsse die Welt allein retten, zitiert der Beitrag eine erfolgreiche Führungskraft. Es sei immer hilfreich, den Rat und die Meinung von Dritten einzuholen. Idealerweise nicht bei Freunden und Familie, sondern bei neutralen Personen, die vielleicht auch schon mal vor ähnlichen Problemen standen. Wer viele fundierte Meinungen zu einem Thema sammelt, erhält ein runderes Bild und kann schließlich besser entscheiden, als wenn er alles mit sich allein ausgemacht hätte.

Quelle: Spiegel Online

Weiterführende Artikel