Praktika heute: Fünf Monate und gutes Gehalt

Machten Unternehmen noch vor einigen Jahren Schlagzeilen, weil sie angeblich Horden von Praktikanten unterbezahlt ausbeuteten, kann davon heutzutage überhaupt keine Rede mehr sein. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest der aktuelle Clevis-Praktikantenspiegel.

Bildnachweis: Photographee.eu / fotolia

Die Befragung von 5.500 Praktikanten ergab, dass der monatliche Durchschnittslohn bei 1.032 Euro liegt. 82 Euro mehr als im Vorjahr und erstmals vierstellig. Weibliche Praktikanten bekamen im Schnitt leicht weniger Gehalt – 20 Euro bei Pflicht- und 50 Euro bei freiwilligen Praktika – als die Männer. Dies könnte, so stellt der Spiegel fest, aber auch daran liegen, dass Studentinnen sich in schlechter bezahlten Branchen umsähen.

88 Prozent der Befragten sind jedenfalls mit ihrem Praktikum zufrieden. Im Schnitt dauert ein Praktikum zurzeit fünf Monate, der Durchschnittspraktikant ist etwa 24 Jahre alt.

Wichtige Info für alle, die Praktika als Sprungbrett in ein Unternehmen nutzen möchten: Das kann klappen, denn 85 Prozent der Unternehmen versuchen, in Kontakt zu bleiben und gute Leute mit Bindungsprogrammen zu halten.

Quelle:Spiegel

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!