Bosch schafft Geschäftsbereich für Elektromobilität

Bosch will einen eigenen Geschäftsbereich für Elektromobilität gründen. Anfang 2018 geht er an den Start.

Bildnachweis: Bosch

Ingenieure, die ihre Karriere in der Automobilbranche planen, kommen an dem Thema Elektromobilität nicht vorbei. Trotz gewisser Anlaufschwierigkeiten ist es ein Thema der Zukunft. Bosch etwa schätzt, dass im Jahr 2025 bereits fast 20 Millionen Hybride und Elektrofahrzeuge produziert werden. Nicht umsonst fokussiert sich das Unternehmen nun mit einer eigenen Einheit auf das Thema.

Diese wird einer von drei Teilen des komplett neuen Geschäftsbereiches „Powertrain Solutions“ sein. Die anderen beiden Teile sind die heutigen Bereiche Gasoline Systems und Diesel Systems. Ziel ist, dass die Ingenieure und anderen Mitarbeiter aus diesen drei Bereichen enger, vernetzter und damit effektiver zusammenarbeiten. Bosch will beinahe 88.000 Mitarbeiter an mehr als 60 Standorten und in 25 Ländern unter dem Dach von Powertrain Solutions zusammenfassen.

Quelle: Automobilwoche

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!