Wiwi-Absolventen steigen mit mehr Gehalt ein

4. Juli 2008 - Mit durchschnittlich drei bis vier Prozent mehr Verdienst starten BWLer und VWLer derzeit in den ersten Job als noch die Absolventen im Vorjahr. Und wer den richtigen Schwerpunkt gewählt hat, kann schon vom Fleck weg über 50.000 Euro pro Jahr verdienen.

Das stellt die Vergütungsberatung Personalmarkt in einem Beitrag des Managermagazins fest. Die Spitzenverdiener sind Absolventen mit reichlich Finanzwissen, die in den großen Banken landen. Auch Controller und Produktmanager werden in den großen Unternehmen mit 42.000 Euro überdurchschnittlich bezahlt. Das Gros der Absolventen komme, so Personalmarkt, dagegen im Schnitt auf jährlich rund 40.000 Euro. Gut bezahlende Branchen seien die Banken, die Industrie und die Berater. Unterm Schnitt bezahlt wird dagegen in der Werbung, dem Tourismus, im Gesundheitswesen sowie im Hotel- und Gastrobereich.

Quelle: Manager-Magazin,Personalmarkt

Foto: pixelio.de

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!