Was IT-Spezialisten verdienen

Die Jobplattform Stepstone hat in einer Studie mal die acht Jobs erhoben, in denen ITler zurzeit die höchsten Gehälter bekommen.

Pixabay

So stellt Stepstone in seinem Gehaltsreport 2019 fest, dass die höchsten IT-Gehälter momentan an IT-Manager, also IT-Spezialisten mit Führungsverantwortung, gezahlt werden: Ein Teamleiter kann danach im Schnitt mit 72.400 Euro rechnen, ein Abteilungsleiter mit 16 Prozent mehr, schreibt Jaxenter mit Verweis auf Stepstone. Im Schnitt über alle Managementpositionen sind 81.200 Euro drin.

Nur knapp dahinter: Software-Architekten mit durchschnittlich 77.400 Euro, SAP-Inhouse-Consultants mit 73.400 Euro und Senior Software Engineers mit rund 72.000 Euro Jahresgehalt.

Danach folgen im Stepstone-Report recht dicht auf der Senior Developer und der IT-Projektmanager (71.700 und 71.600 Euro pro Jahr im Schnitt).

Application Manager knacken die 70.000er Grenze noch nicht und landen bei durchschnittlich 67.500 Euro.

Platz acht machen die „nicht-Inhouse“-SAP-Berater mit 65.200 Euro Jahresbruttoeinkommen.

 

Quelle: Jaxenter

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!