Versicherungen zahlen gut

Die Versicherungsbranche gilt unter Berufseinsteigern nicht gerade als sexy. Aber in Sachen Gehalt kann sie sich durchaus sehen lassen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Bildnachweis: Elnur / fotolia

Ein durchschnittlicher Mitarbeiter einer Versicherung verdient monatlich gut 5.800 Euro – und damit 50 Prozent mehr als der Durchschnittsmitarbeiter über alle Branchen. Das monatliche Mittel über die Gesamtwirtschaft liegt bei 4.320 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt aktuell das Statistische Bundesamt (Destatis) bei der Analyse der 2016er Gehaltsdaten. Damit, so schreibt das Versicherungsjournal, liegen die Gehälter für die Assekuranz im Branchenvergleich auch leicht über denen der „themenverwandten“ Banker (circa 5.700 Euro).

In der Destatis-Analyse werden die Versicherungsgehälter nur noch von denen für die Unternehmensberater getoppt. Die kommen im Schnitt auf 6.200 Euro pro Monat.

Quelle: Versicherungsjournal

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!