Banner Koop. Care

News

Vaude fördert Vielfalt

Unternehmen + Branchen Channel Handel

Vaude

Im Interview mit dem Handelsblatt beschreibt Antje von Dewitz, Chefin des Outdoorausrüsters Vaude, warum sie auf Diversity setzt.

Antje von Dewitz hat die Führung des Familienunternehmens 2009 von ihrem Vater übernommen. Seitdem hat sie unter anderem viel an der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und dem Aufbau einer Vertrauenskultur gearbeitet. Außerdem hat sie bei Vaude eine neue Hierarchieebene mit neuen Führungsjobs eingeführt, um die Verantwortung auf mehr Schultern zu verteilen. „Die Welt ist heute zu komplex, um alles in einer Einer-entscheidet-alles-Hierarchie zu regeln“, sagt die Vaude-Chefin gegenüber dem Handelsblatt. Man sei auf die Vielfältigkeit von Expertenmeinungen, von anderen Blickwinkeln und Erfahrungen angewiesen, um vielfältige Impulse aufzunehmen und daraus eine ganzheitliche Strategie zu entwickeln.  

Durch all diese Maßnahmen haben sich vor allem für Frauen die Chancen erhöht, bei Vaude Karriere zu machen. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen liegt aktuell bei 40 Prozent. In Teilzeit arbeiten rund die Hälfte der 500 Mitarbeiter – etwa 13 Prozent davon sind Führungskräfte.

 

Quelle: Handelsblatt