Banner Koop. Care

News

Starker Stellenabbau bei IBM

Channel Consulting Channel IT Karriere als ITler

Uta Herbert/ Pixelio.de

Eine Analyse der Wirtschaftswoche zeigt: IBM hat seit 2007 rund ein Drittel seiner Belegschaft abgebaut.

Erst ein Blick in das Handelsregister zeigt, wie viel Mitarbeiter der amerikanische IT-Gigant in Deutschland hat. Denn auf Anfrage sagt IBM nur, dass es keine Mitarbeiterzahlen nach Ländern veröffentliche. Doch die lassen sich via Handelsregister ermitteln. 13 deutsche IBM-Gesellschaften sind eingetragen. Und nach Berechnungen der Wirtschaftswoche hat IBM seit 2007 34 Prozent, mehr als ein Drittel, abgebaut.

Denn die Mitarbeiterzahl von 20.600 in 2007 sank auf nur noch 13.500 in 2017. Vor allem durch Verkäufe von Sparten und Auslagerungen reduzierte IBM seine Belegschaft. Auch 2018 geht der Prozess weiter: IMB Deutschland will Teile seiner Service-Sparte an den IT-Dienstleister Bechtle verkaufen, betroffen sind mehrere hundert Beschäftigte.

Quelle: Wirtschaftswoche