So fallen Online-Bewerbungen nicht durchs Rost

Das Handelsblatt beschreibt in einem Beitrag, dass Online-Bewerbungen immer öfter von Computern ausgewertet werden. Das kann dazu führen, dass Bewerber mit schrägen Lebensläufen oder unglücklich formulierten Schreiben rausgekegelt werden.

Bildnachweis: pixabay

Hier ein paar Tipps: Die Software erkennt keine blumigen Formulierungen, deshalb geradlinig schreiben. Schlüsselworte aus der Anzeige und Schlagworte aus der Firmenphilosophie einarbeiten. Die Ausfüllzeit wird mitunter gemessen. Deshalb nicht zu schnell (= Serienbewerber) und nicht zu langsam (= Zauderer) ausfüllen.                            

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!