Praktis, Forscher, Autoren & Co.

4. Juli 2008 - Wer an einer Hochschule im Bereich Forschung und Lehre tätig ist, kann sich um das Stipendium der Open University Business School bewerben. Die Schule vergibt einen drei- bis sechsmonatigen Forschungsaufenthalt an der Business Scholl im britischen Milton Keynes. Gesponsert werden die Reise, die Unterkunft und die Lebenshaltung. Nächstes Auswahlverfahren im Oktober.

Infos: www.open.ac.uk

Autoren, die spannende Themen aus Mittel- und Osteuropa bearbeiten möchten, unterstützt die Bosch-Stiftung mit Recherchestipendien von 4.000 bis 10.000 Euro. Gefördert werden Print-, Foto- und Hörfunkbeiträge ebenso wie Filmideen. Bewerbung bis 31. Oktober.

Infos: www.bosch-stiftung.de/grenzgaenger

Der Finanzdienstleister MLP finanziert 2009 in seinem Join-the-Best-Praktikantenprogramm 14 Auslandspraktika bei renommierten Unternehmen. Die Firmen, darunter Allianz, BASF, Evonik, PwC und SAP, stellen den Praktikumsplatz, MLP zahlt Flug, Unterkunft und Versicherung. Die Einsatzorte reichen von Moskau über Genf und Palo Alto bis Jakarta und Singapur. Bewerbung bis zum 9. November.

Infos: www.jointhebest.info

Die Donau-Uni Krems in Österreich lobt ein Stipendium für ihren Berufsbegleitenden Lehrgang „PR und Integrierte Kommunikation“ aus. Bewerben kann sich, wer schon ein Studium hinter sich oder mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikation hat. Wert des Stipendiums: 13.900 Euro. Bewerbung bis 10. August.

Infos: www.donau-uni.ac.at/prikstipendium

 

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!