Lufthansa plant 5.500 Neueinstellungen

2019 sucht die Lufthansa 5.500 neue Mitarbeiter. 600 davon sollen helfen, den Flugbetrieb zu stabilisieren, schreiben aerobuzz.de und das Handelsblatt.

Wer im Sommer 2018 fliegen wollte, hatte besser keine festen Termine im Kalender stehen: Verspätungen und Flugausfälle waren an der Tagesordnung. Jetzt plant die Lufthansa, im laufenden Jahr 2019 5.500 neue Mitarbeiter einzustellen, 600 davon sollen allein helfen, den Flugverkehr zu stabilisieren. Die vorgesehenen 5.500 Neueinstellungen verteilen sich über die gesamte Lufthansa Group, neben Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian und Brussels Airline sucht auch die Lufthansa Technik neues Personal. 

Allein die Airlines wollen 1.300 neue Jobs vergeben, darunter vor allem Flugbegleiter, die ohnehin starke Fluktuationen aufweisen. Die neuen Mitarbeiter kommen an den Drehkreuzen München und Zürich zum Einsatz, meldet aerobuzz.de nach Lufthansa-Angaben. Wer Pilot als Traumberuf ausgewählt hat, kann auf einen der 500 Ausbildungsplätze an der European Flight Academy spekulieren, die Lufthansa-Technik benötigt 1.200 neue Kräfte. Außerdem benötigt die Lufthansa-Sparte 600 IT-Experten – und 200 neue Auszubildende können dort antreten. Interessenten sollten aber generell eine erstklassige Bewerbung abliefern. Denn im letzten Jahr bewarben sich 178.000 Menschen auf die freien Stellen.


Quellen: aerobuzz.deHandelsblatt

Pixabay

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!