Im Team zum Computerspiel

Früher wurden Computerspiele von einzelnen Programmier-Nerds im stillen Kämmerlein entwickelt. Heute machen das Teams aus diversen Spezialisten gemeinsam.

Bildnachweis: dantetg/ pixabay

Drei Gruppen führt ein Beitrag in der Süddeutschen Zeitung auf:
> Techniker, also Programmierer, die das technische Grundgerüst zuliefern.
> Gestalter, die die Spielwelt, die Figuren, die Menüs und den Sound entwerfen, und
> Game Designer. Diese Berufsgruppe ist die jüngste und kümmert sich um die grundsätzlichen Regeln im Spiel und den Spielaufbau.
In Deutschland können Interessierte mittlerweile zwischen 156 Studiengängen und unterschiedlichsten Schwerpunkten wählen. 

Quelle: Süddeutsche

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!