Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Spiegel Online gibt praktische Tipps, wie man ein bisschen Humor ins trübe Team bekommt und wie sich damit gezielt Konflikte im Büroalltag auflösen lassen.

Motto, so der Beitrag: Wer miteinander statt übereinander lacht, kann besser kooperieren. Das Ziel aller Witze und Humorigkeiten sollte dabei sein: eigene Stärken oder die des Gegenüber aufgreifen und verstärken. Das sorgt für bessere Stimmung und mehr Nähe, als eigene oder fremde Schwächen witzig aufs Korn zu nehmen. Eine gute Übung zur wöchentlichen Stimmungsbereinigung: Alle Teammitglieder werfen anonymisiert ihre Ärgernisse der Jobwoche in einen Kummerkasten. In der nächsten Teamsitzung werden die Anmerkungen via humorigem Rollenspiel vom Humorbeauftragen aufgegriffen und parodiert. Auch der Chef macht mit. Das entlädt dicke Luft. Aber Achtung: Beim Parodieren darf niemand verletzt oder beleidigt werden.

(Juni 2012) Quelle: Spiegel Online

Krisenmanagement

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!