News

Gemischte Teams sind erfolgreicher

Karriere Führung + Management Channel Consulting

Rawpixel.com / fotolia

Aufgaben lassen sich heute nur noch im Team lösen. Dabei sind gemischte Teams erfolgreicher, wenn das Verhältnis von Männern und Frauen stimmt, schreibt das Handelsblatt.

Früher ersannen die einen Produkte, die anderen bauten sie und Dritte brachten sie auf den Markt. Doch die Arbeitsteilung von einst funktioniert nicht mehr, die Aufgaben in Unternehmen sind so komplex geworden, dass sie nur noch im Team zu lösen sind.

Produktentwickler müssen zum Beispiel mit der IT-Abteilung zusammenarbeiten, damit sie die passende App richtig designen können, Kunden verlangen eine viel frühere und spezifischere Kommunikation.

Mädchen sind generell teamfähiger als Jungen, und das macht gemischte Teams wesentlich erfolgreicher. Deshalb setzen Unternehmen wie McKinsey unter dem Slogan „Women matter“ auf gemischte Teams. Eine Frau alleine reicht aber nicht. „Es muss eine kritische Masse geben, also mehrere Frauen“, sagt die McKinsey-Expertin für Bildung und Arbeitsmarkt Julia Klier im Handelsblatt-Interview. Das gilt auch umgekehrt: Ein Mann alleine funktioniert auch nicht in einem frauendominierten Team – und Chefs sollten auch Teamfähigkeit mitbringen. Schließlich müssen auch sie mit anderen Abteilungsleitern zusammenarbeiten.

Quelle: Handelsblatt, 22. November 2017, Printausgabe Seite 10

Weiterführende Artikel