Die „Deutsche Warenhaus AG“ wird konkreter

Nun ist es soweit: Karstadt und Kaufhof sollen fusionieren. Darauf haben sich Karstadt-Eigentümer Signa und Kaufhof-Eigentümer Hudson‘s Bay Company (HBC) Anfang Juli geeinigt. 

Pixabay

Kaufhof soll 96 Warenhäuser einbringen, Karstadt 82. Signa übernimmt demnach 51 Prozent an dem geplanten Joint Venture. Die operative Führung soll Karstadt übernehmen.

Was das nun genau für die insgesamt etwa 37.000 Arbeitsplätze und Karrieren bei den beiden Unternehmen bedeutet, ist noch nicht wirklich absehbar. Fest steht aber wohl, dass bei einer Fusion Verwaltung, IT, Logistik und Einkauf zusammengelegt werden, berichtet die Wirtschaftswoche. Ziel sei es, die besten Mitarbeiter zu halten, schreibt die Süddeutsche Zeitung.

 

Quelle: Wirtschaftswoche, Süddeutsche Zeitung, Rheinische Post

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!