Die Deutsche Post baut jetzt Autos

Nicht mehr nur BWLer oder Logistiker können ihren Karrierestart als Manager künftig bei der Deutschen Post planen. Auch für Ingenieure wird der Konzern jetzt spannend. Das Bonner Unternehmen will bis zu 30.000 E-Transporter für seine Zusteller bauen.

Insgesamt 2000 sollen noch in diesem Jahr vom Band rollen. Im Rahmen einer Kooperation mit einem Institut im Umfeld der RWTH Aachen ist der Transporter entwickelt worden. Das Institut hatte dafür das Start-Up Streetscooter gegründet, das die Post 2014 übernommen hat.

Entstanden ist nun ein E-Transporter mit großem Laderaum, der auch technisch auf die Bedürfnisse der Zusteller zugeschnitten ist. Der Autobauer Post will sein Modell nun stetig weiterentwickeln und mittelfristig auch vermarkten. Für beide Aufgaben können sich Ingenieure und BWLer schon einmal in den Startlöchern bereit machen.

Quelle: Automobilwoche 2. April 2016;
Automobilwoche 14. Juni 2016

Bildnachweis: Deutsche Post

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!