News

Die besten Tipps, die 12 junge Gründer je bekommen haben

Karriere Unternehmen + Branchen

Pixabay

Manche sind hilfreich, andere dagegen gar nicht – wer ein Startup gründet, bekommt von allen Seiten gut gemeinte Ratschläge. Gründerszene hat sich mal bei zwölf erfolgreichen Nachwuchsunternehmern umgehört und sich von ihnen den jeweils besten Tipp abgeholt, den sie bekommen haben. 

In dem Gründerszene-Video nennen die Startup-Gründer folgende Tipps, die sie weitergebracht haben. Manches davon ist auch sehr hilfreich beim Start in den Job und für eine Karriere in einem Unternehmen.

> Setze dich möglichst viel mit dem Leben und Wirken großer Persönlichkeiten auseinander! Lerne dazu, indem du ihre Biografien liest.

> Unternehmen kommt von unternehmen – und nicht von unterlassen. Also einfach starten und weitermachen.

> Deine Aufgabe als Unternehmer ist, das Unternehmen am Leben zu halten.

> Nimm dir vor, dich jeden Tag einmal zu blamieren! Dann bekommen unangenehme Situationen etwas Spielerisches.

> Show up! Lass dich bei deinem Team sehen, arbeite mit ihm zusammen, glänze nicht durch Abwesenheit.

> Stelle erst das beste Team der Welt zusammen, bevor du dich an die Geschäftsidee machst.

> Mache bei Einstellungen keine Kompromisse! Entscheide die für die besten Leute. Die, die dein Wertesystem teilen, die, die die Idee mit voranbringen wollen.

> Pflege dein Team!

> Versuche, dir in einem großen Markt einen kleinen Teilbereich zu erobern und wachse von dort aus. Das klappt besser, als mit einem Prozent von einem großen Markt.

> Bleibe nah an deiner Ware und deinem Produkt!

> Sei immer authentisch!

> Sorge für eine gute Balance zwischen Beruflichem und Privatem!  Lass es nicht in eine Richtung kippen. 

 

Quelle: Gründerszene 

Weiterführende Artikel