Audi & Co. suchen Umweltexperten

7. Januar 2008 - Die deutsche Automobilindustrie sucht zurzeit Spezialisten für umweltschonende Antriebe. Experten gehen davon aus, dass allein durch die Klimadebatte bis zu 3.000 neue Jobs geschaffen werden, berichtet Junge Karriere. Zwischen Januar und September 2007 suchten die Automobilunternehmen mehr als 2.700 Absolventen technischer Studiengänge. Das seien knapp 1.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Besonders gefragt: Maschinenbau-, Elektro- und Wirtschaftsingenieure sowie Fertigungs- und Verfahrenstechniker. Audi will in diesem Jahr beispielsweise 800 Akademiker einstellen und damit nach eigenen Angaben die Zahl der Neueinstellungen gegenüber 2007 um ein Drittel erhöhen. Gesucht seien vor allem Spezialisten für die Entwicklung sauberer Dieselmotoren und Hybridantriebe sowie alternativer Kraftstoffe. Bis 2015 will der Ingolstädter Autobauer 15 neue Modelle auf den Markt bringen und die Sachinvestitionen um 800 Millionen auf 10,6 Milliarden Euro erhöhen.

Quellen: Audi, Junge Karriere, Handelsblatt

Javascript deaktiviert!

Möglicherweise benutzen Sie einen Script-Blocker, oder Javascript ist in Ihrem Browser grundsätzlich deaktiviert.

Um diese Seite ordnungsgemäß anzuzeigen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript für diese Website!