News

Welche Studiengänge ein gutes Gehalt versprechen

Gehalt Hochschul-Absolventen

Pixabay

Das Magazin Stern zitiert aus dem aktuellen Gehaltsreport 2019 von Stepstone. Darin hat das Jobportal mal analysiert, mit welchen Einstiegsgehältern Absolventen abhängig von ihrer Fachrichtung rechnen können.  

Das Ergebnis: Wer nur aufs Geld schielt, sollte Zahnmediziner werden. Denn die führen, so schrieb der Stern, im Schnitt mit rund 52.700 Euro Jahresgehalt die Top-Ten bei den Einstiegsgehälter nach Fachrichtungen an. Ebenfalls gut dabei sind Naturwissenschaftler (durchschnittlich 48.800 Euro), Wirtschaftsingenieure (49.700), Ingenieure (47.500) und Juristen (46.500 Euro).

Etwas mehr Idealismus – als Ersatz fürs Gehalt – braucht man als Absolvent der Geschichts- oder Kulturwissenschaften. Denn der kann, so die Stepstone-Studie, im Schnitt gerade mal mit 34.800 Euro zum Berufseinstieg rechnen. Nur etwas besser verdienen Sprach-, Theater- und Geisteswissenschaftler: knapp 35.200 Euro.

Trotzdem, so zeigt die Studie auch, lohnt ein Studium allemal. Akademiker verdienen in der Regel mehr als Nichtakademiker. Zum Laufbahnbeginn fällt der Unterschied mit rund 11.600 Euro pro Jahr noch nicht so groß aus, das die Lücke wächst im Laufe der Jahre aber auf rund 28.600 Euro an.  

Quelle: Stern